Liebes #Hauptstadttagebuch,

es ist wirklich geschafft. Wir haben unseren ersten Jahresabschluss ordentlich gefeiert. Wer hätte gedacht, dass wir ein halbes Jahr nach Gründung so einen Zusammenhalt und so viel spielerisches Wachstum erreicht haben.
Wir haben uns ordentlich auf die Schulter geklopft und eine wirklich tolle Weihnachtsfeier zelebriert. Es gab Geschenke, Glühwein, schimmeligen Schimmelkäse und natürlich eine Menge Impro.

Heute, zum letzten Hauptstadttagebuch 2018, sollen nochmal alle zu Wort kommen und haben ihren liebsten Moment der Weihnachtsfeier festgehalten:

Rebekka: Der Nussknacker ist dazu übergegangen neuerdings statt Nüssen Schlösser zu knacken, sodass er im Freistaat Sachen für Angst und Schrecken in der Bevölkerung sorgt.

Phil:
Könnten Sie uns sagen was der Knackpunkt war, diese Neuigkeit zu verkünden?

Norma:
Ich hab‘ gesehen, wie du Steine auf die Menschen geworfen hast. Sie haben sich so gefreut.

Fernanda:
ZURÜCK VOR DEN STURZ!!!! (5x)

Jo-Pa:
Rechts!

Saskia
Links!

Lenny:
Ich bin so froh dieser Gruppe vertrauen zu können.

Dem möchten wir gar nicht weiter hinzufügen. Es war ein tolles Jahr. Und ab 2019 geht’s auf die große Bühne!

Euer Hauptstadtspiel

Kategorien: Allgemein